Rapsfeld bei Höchenschwand © Herta Boch

Wir sind gerne für Sie da!

Buchungspartner für die online buchbaren Angebote ist die Lohospo GmbH
Tel: +49(0) 761 154331-57
Wir sind für Sie erreichbar:
Mo - Fr: 8 - 19 Uhr
Samstags: 9 - 17 Uhr

Info- und Buchungsstelle Ferien Südschwarzwald bei der
Tourist-Information Kurverwaltung Höchenschwand
Dr.-Rudolf-Eberle-Straße 3
79862 Höchenschwand
Tel: +49 (0) 7672 / 48 18 -0
Fax: +49 (0) 7672 / 48 18 10
Email: info@ferien-suedschwarzwald.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 9 - 12.30 Uhr, 14 - 16.30 Uhr
Sa: 10 - 12 Uhr

Krai-Woog-Gumpen

Dachsberg und Ibach. Vermutlich eiszeitliche Gletschermühle im Schwarzenbächletal zwischen Dachsberg und Hotzenwald.

8,5 Kilometer lang ist das Schwarzenbächle. Sein Wasserfall über den Felsabsturz am Krai-Woog-Gumpen in die Gletschermühle ist sehenswert. Der Ursprung wird in der letzten Eiszeit vermutet.

Entdeckung erst 1952

Der Name ist alemannischen Ursprungs und bedeutet etwa 'Laut tosender Wasserfall'. Dieser kleine, aber sehr beeindruckende Wasserfall wurde erst im Jahr 1952 (wieder-)entdeckt, zusammen mit der größten Gletschermühle im Schwarzwald. Über ihre Entstehung - sie könnte mit der Eiszeit im Zusammenhang stehen - haben die Gelehrten verschiedene Theorien.

Willkommene Erfrischung

Wie dem auch sei - an heißen Sommertagen bietet das natürliche Becken unter dem Wasserfall dem Wanderer im Schwarzenbächletal eine willkommene Erfrischung.

Mehr Infos

Die Infotafel am Krai-Woog-Gumpen gibt weitere interessante Informationen.

Wo ist das Schwarzenbächle-Tal?

Das Schwarzenbächletal, das auch eine Freizeitanlage an der Burger Säge, eine Moorstation und den (nicht zugänglichen) Zugang zu dem ehemaligen Silberbergwerk "Grube Herrmann" (mit Infotafeln) zu bieten hat, erreicht man über Ibach oder Dachsberg-Vogelbach über die K 6591. Auch der 7-Moor-Weg verläuft zum Teil in diesem naturbelassenen Tal. Korrekt betrachtet befindet sich der Krai-Woog-Gumpen auf dem Gelände der Gemeinde Görwihl, ist jedoch auch für Dachsberg und Ibach eine touristische Attraktion zumal er sich in unmittelbarer Nähe der Gemarkungsgrenze, die hier der Ibach bildet, befindet.

Bitte beachten:

Je nach Schneelage ist der Gumpen nicht erreichbar!

Anreise:
frei zugänglich / immer geöffnet

Adresse

Krai-Woog-Gumpen im Schwarzenbächletal
Schwarzenbächletal K 6591 von Vogelbach nach Ibach
79875 Dachsberg - Info bei der Tourist-Info Dachsberg
Telefon +49 (0) 7672 / 99 05 11
Fax +49 (0) 7672 / 99 05 33
tourist-info@dachsberg.de
www.ferien-suedschwarzwald.de/dachsberg