Alpenpanorama bei Höchenschwand © Herta Boch

Strohskulpturen

Seit inzwischen sechzehn Jahren werden alle zwei Jahre gigantische oder mindestens lebensgroße Skulpturen in Höchenschwand, dem sogenannten „Dorf am Himmel“ aus Stroh gefertigt. Grobe Unterbauten, die später durch die Liebe zum Detail nicht mehr sichtbar sind, werden in Schöpfen, Scheunen und Garagen rund um den Höchenschwanderberg gefertigt. Die Skulpturen lassen sich auf der großen Wiese am Bauernmarkt in Frohnschwand bestaunen.

Höchenschwander Strohskulpturen-Wettbewerb

Das Stroh in Höchenschwand erwacht zu Leben...