Zitronenplätzchen

Zutaten:

Für den Teig:
250 g Butter
200 g Zucker
1 Prise Salz
6 Eigelb
2 Bio-Zitronen
500 g Mehl
1 TL Backpulver
Fett für das Backblech

Für den Guss:
200 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
1 EL heißes Wasser
Pistazienhälften

Anleitung:

Butter, Zucker, Salz und Eigelb schaumig rühren.

Zitronenschale abreiben und die Zitronen auspressen. Etwas Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft in die Schaummasse rühren, den Rest beiseite stellen. Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver unter die Schaummasse rühren. Den Teig eine Stunde kalt stellen, dann ausrollen und mit Sternformen ausstechen.

Die Kanten mit etwas Eigelb bestreichen.

Die Plätzchen auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200° etwa 10 Minuten backen.

Für den Guss den Puderzucker mit 2 EL Zitronensaft und dem heißen Wasser verrühren, die noch warmen Plätzchen damit bestreichen, mit abgeriebener Zitronenschale und Pistazienhälften garnieren.

Alternativ können statt Zitronen unbehandelte Orangen verwendet werden.

Quelle: Auf die "Plätzchen" fertig los, Porten´s Back-Rezepte für die Weihnachtszeit, Foto: Albert Schwarz