Rapsfeld bei Höchenschwand © Herta Boch

Wir sind gerne für Sie da!

Buchungspartner für die online buchbaren Angebote ist die Lohospo GmbH
Tel: +49(0) 761 154331-57
Wir sind für Sie erreichbar:
Mo - Fr: 8 - 19 Uhr
Samstags: 9 - 17 Uhr

Info- und Buchungsstelle Ferien Südschwarzwald bei der
Tourist-Information Kurverwaltung Höchenschwand
Dr.-Rudolf-Eberle-Straße 3
79862 Höchenschwand
Tel: +49 (0) 7672 / 48 18 -0
Fax: +49 (0) 7672 / 48 18 10
Email: info@ferien-suedschwarzwald.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 9 - 12.30 Uhr, 14 - 16.30 Uhr
Sa: 10 - 12 Uhr

Kirchen & Kapellen

Zeugen bewegter Vergangenheit, Orte stiller Einkehr.

Kirchen- und Kapellenweg rund um Höchenschwand

Höchenschwand. Erkunden Sie Kirchen und Kapellen in Höchenschwand und auf dem Höchenschwander Berg.

Katholische Kirche St. Michael in Höchenschwand

Höchenschwand. Besuchen Sie die katholische Kirche St. Michael in Höchenschwand.

Evangelische Kirche der Johannesgemeinde in Höchenschwand

Höchenschwand. Nicht nur architektonisch ist die in Höchenschwand im südlichen Schwarzwald gelegene Johanneskirche der evangelischen Gemeinde einen Besuch wert.

Marienkapelle in Höchenschwand

Höchenschwand. Die Marienkapelle wurde 1966 an einem der schönsten Aussichtspunkte in Höchenschwand erbaut. Von der Kapelle hat man einen wunderschönen Blick auf den Hotzenwald, das Feldberggebiet und die Schweizer Berge.

Johanneskapelle in Höchenschwand-Tiefenhäusern

Höchenschwand. Südlich von Tiefenhäusern, nahe der B 500 steht die Johannes dem Täufer geweihte Kapelle.

Die Anna-Kapelle in Tiefenhäusern-Höchenschwand

Höchenschwand. Die der Mutter Marias geweihte Kapelle steht seit 1843 in Tiefenhäusern.

Bruder-Klaus-Kapelle in Höchenschwand-Segalen

Höchenschwand. Im Jahre 1980/81 wurde nach den Plänen des Architekten M. Zumkeller mit vielen freiwilligen Helfern die Bruder-Klaus-Kapelle in Segalen erbaut. Sie wurde dem heiligen Bruder Klaus von der Flüe geweiht.

Josefskapelle in Höchenschwand-Strittberg

Höchenschwand. Die Josefskapelle wurde im Jahre 1960 oberhalb der Straße von Strittberg nach Amrigschwand gebaut und dem Hl. Josef - Schutzpatron der Holzarbeiter, Handwerker und Ingenieure - geweiht.

Pfarrkirche Seliger Bernhard von Baden

Dachsberg-Hierbach. Das Bild des südlichen Dachsbergs ist geprägt von der mächtigen aus Albtal-Granit erbauten Kirche.

Kirche zum Heiligen Pantaleon in Wilfingen

Dachsberg. Die Kirche steht am Platz einer bereits im Jahr 1497 erwähnten Kapelle.

Pfarrkirche Peter und Paul

Dachsberg. Die Pfarrkirche in Urberg ist den Heiligen Peter und Paul gew idmet.

Katholische Kapelle Wittenschwand

Dachsberg. Das kleine Wittenschwander Kirchlein wurde im Jahr 1950 eingeweiht.

Kapelle zur Schmerzhaften Mutter Gottes in Wolpadingen

Dachsberg. Erbaut in der ersten Hälfte der 1930er Jahre.

Josefs-Kapelle in Hierholz

Dachsberg. Die kleine Kapelle zum Heiligen Josef hat ein sagenumwobenes Wetterglöcklein.

Die Andreas-Kapelle in Wittenschwand

Dachsberg. Einzigstes evangelisches Gotteshaus in Dachsberg. Nur während Gottesdiensten geöffnet.

Kapelle in Ruchenschwand

Dachsberg. Schöne kleine Kapelle am Wegesrand. Erbaut im Jahr 1872, in Privatbesitz.

Kirche St. Peter und Paul

Weilheim. St. Peter und Paul Kirche in Weilheim

Kloster Maria Bronnen

Weilheim. Kloster Maria Bronnen

St.-Stephans-Kirche

Weilheim. Der Heilige Stephanus ist Schutzpatron der Kirche in Nöggenschwiel

St. Florian Kapelle

Weilheim. St. Florian Kapelle Remetschwiel