Höchenschwander Wanderwochen 2015

06.09.-09.09. / 13.09.-16.09. / 20.09.-23.09.2015

Geniessen, Wandern, Entspannen - Im höchstgelegenen Heilklimatischen Kurort Deutschlands. Wandern Sie mit uns.

Bildquelle: Touristinformation Bonndorf Bildquelle: Touristinformation Bonndorf

ab 87 €
pro Person zzgl. Übernachtung

Wandern und Naturerlebnisse werden zur Höchenschwander Wanderwoche 2015 großgeschrieben.

Termin

So., 06.09. - Mi., 09.09.2015

So., 13.09. - Mi., 16.09.2015

So., 20.09. - Mi., 23.09.2015

Programm zum Download

Leistungen

  • Begrüßungs-Apéro
  • Sonnenuntergangswanderung mit Fackeln
  • 1 Schwarzwälder Speckvesper vom Naturparkwirt
  • 3 geführte Tageswanderungen inkl. Transport zu den Ausgangspunkten
  • 3-Gänge-Spezial "Waldmenü"
  • 1 Verpflegungspaket für die Wutachschluchttour
  • 1 Verpflegungspaket für die Stübenwasentour
  • Höchenschwander Andenken für Zuhause

Programm

Bereits zum Einstieg in die Wanderwoche (Sonntagabend) erleben die Teilnehmer mit einer Sonnenuntergangswanderung (ca. 6-7 km) den Südschwarzwald von seiner romantischen Seite. Zudem erhalten die Teilnehmer ein uriges Vesper im "Landgasthof Engel" in Frohnschwand.

Wer kennt sie nicht - Deutschlands "Grand Canyon", die schönste und geheimnisvollste Schlucht, die Wutachschlucht... Ausgehend von der Wutachmühle laufen die Wanderer "gegen den Strom" der Wutach bis hinauf zur "Schattenmühle". Auf dem Weg dorthin erfährt man allerhand Wissenswertes über die Schlucht und die vorhandene Flora und Fauna. Am Ziel angekommen, gelangt die Gruppe mit dem öffentlichen Bus wieder zurück zum Ausgangspunkt. Der Abend steht dann zur freien Verfügung im "Dorf am Himmel".

Hoch hinaus geht es am Dienstag. Ab 9:30 Uhr fährt die Gruppe zur Todtnauer Hütte um von dort aus eine schöne Runde auf den Stübenwasen zu laufen. Herrliche Ausblicke, tolle Naturerlebnisse und eine schöne Pause mit Rucksackverpfllegung bieten dabei die Belohnung der leicht anspruchsvollen Wanderroute. Die Rückkehr ist auf ca. 18 Uhr engeplant. Wer möchte kann sich dan zur Abendwanderung (ca. 2,5 Stunden) um 19:30 Uhr wieder am Haus des Gastes einfinden.

Am Mittwoch beginnt die Wanderung um 10:00 Uhr direkt am Haus des Gastes in Höchenschwand, welche auf dem Höchenschwanderberg in Richtung Bauernmarkt (Frohnschwand) verläuft. Das "Tiefenhäuserner Moor" stellt ein einzigartiges Kleinod dar, kurz bevor man die handwerklichen und künstlerischen Geschicke der Höchenschwander Vereine besucht. Der "Höchenschwander Strohskulpturen - Wettbewerb" ist im ganzen Land bekannt und bietet alle zwei Jahre eine Vielzahl von schönen Strohfiguren. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung genießt man im Bauernmarkt leckere Kuchenvariationen.

Ab 18:00 Uhr verzückt der Küchenmeister des Hotel Nägele (Naturparkwirt) mit einem 3-Gänge-„Wald-Menü“

Am Donnerstag heißt es dann schon wieder: Wanderwochen 2015 adé...doch wer möchte kann noch länger bleiben und die Speckwanderung am Donnerstag-Nachmittag mit machen und nochmals eine zünftige Einkehr auf dem Höchenschwanderberg erleben.

Unterkünfte finden Sie hier: Unterkünfte in Höchenschwand